Team Familienzentrum St. Petrus

Wir arbeiten im Team

Jeden Tag steht den Kindern vormittags das komplette Team zur Verfügung.

Je nach Kinderzahl, nach Personalsituation und zur Förderung der gruppenübergreifenden Arbeit werden die Kinder nachmittags zusammen in einer Gruppe  betreut. Dadurch lernen sich Kinder aus verschiedenen Gruppen kennen und können eine Beziehung zu den anderen Mitarbeiterinnen der Einrichtung aufbauen.

Auf Grund der unterschiedlichen Beschäftigungsumfänge und der damit verbundenen Dienstpläne sind regelmäßige Mitarbeiterbesprechungen Grundvoraussetzung für unsere Zusammenarbeit.

Jeden Morgen findet eine kurze Besprechung im Frühdienst statt. Hier wird eine vorläufige Tagesplanung vorgenommen, Aufgaben verteilt und kurzfristige Informationen weitergegeben.

Um Langzeitziele, Projekte, pädagogische Methoden etc. intensiver bearbeiten zu können, findet jeden Montag von 16.15 Uhr bis 17.30 Uhr eine Teamsitzung statt. Entweder findet sich das ganze Team zusammen oder die Mitarbeiter/innen einer Gruppe besprechen sich.

Darüber hinaus sind täglich gruppeninterne Absprachen selbstverständlich und finden situativ und bedarfsgerecht statt.

Zur Aktualisierung des pädagogischen Konzeptes und zur Evaluation unserer Arbeit als Familienzentrum nutzen wir einmal im Jahr einen Klausurtag. Für die Kinder ist die Einrichtung dann ganztags geschlossen.

Um neue Impulse zu erlangen und uns gezielte fachliche Kompetenzen anzueignen, nutzen alle Mitarbeiterinnen mit großem Engagement die vielfältigen regionalen und diözesanen Fortbildungsangebote.

Zu besonders wichtigen Themen wie "Prävention gegen Mißbrauch" finden Inhouse Veranstaltungen für das ganze Team statt.

Das Team des Familienzentrums St. Petrus

6 Bilder