Unsere Gänseblümchengruppe

(c) St.Andreas

Hallo liebe Eltern und Kinder, wir sind die Gänseblümchen!

                                          

Wir sind das Team der Gänseblümchengruppe.

Denise Reynders, 28 Jahre jung und seit 7 Jahren Vollzeitkraft im Familienzentrum St. Andreas. Seit 4 Jahren stolze Gruppenleitung in der Gänseblümchengruppe.

 

Katharina Konheiser, 30 Jahre jung und seit 6 Jahren in der Trägerschaft. Seit 2 Jahren Teilzeitkraft mit 27 Stunden in der Gänseblümchengruppe. Zuvor habe ich mehrere Jahre im Familienzentrum St. Petrus, ebenfalls in einer Nestgruppe, gearbeitet und bin stolze Mama einer 1,5 jährigen Tochter.

 

Zusätzlich zu unserer Berufserfahrung haben wir beide zahlreiche Fortbildungen im U3 Bereich absolviert und bilden uns stetig weiter. Ihr Kind ist auch für uns das wichtigste Gut und es soll sich bei uns nicht nur wohlfühlen, sondern auch die bestmögliche Förderung und Bildung bekommen, wenn Sie es bei uns zur Betreuung abgeben.

 

Wir möchten natürlich nicht nur uns, sondern auch unsere Gruppe vorstellen und somit einen kleinen Einblick in unseren Alltag ermöglichen. Die einzelnen Bereiche bieten viele Möglichkeiten den Alltag kreativ und abwechslungsreich zu gestalten. Angefangen mit unserer Kuschelecke.

Unsere Kuschelecke

(c) St.Andreas

Unsere kleine Ruhezone. Hier können die Kinder entspannen und sich ausruhen. Wer macht es sich nicht gerne unter einem Baum gemütlich und schaut sich dabei z.B. ein Bilderbuch an? Gemeinsam mit den Erziehern die spannendsten Geschichten hören oder genügend Zeit zum Kuscheln haben. Auch der Morgenkreis wird hier durchgeführt. Es werden gemeinsam Lieder gesungen, Finger- und Kreisspiele gespielt oder bestimmte Themen besprochen.

Unsere Puppenecke

(c) St.Andreas

Auch im U3 Bereich kommen Rollenspiele nicht zu kurz und besonders der Alltag von Mama und Papa werden oft nachgeahmt. Eine passende Küche, um für allen ein leckeres Mittagessen zu kochen, darf dabei natürlich nicht fehlen. Sei es für die Kinder, Erzieher oder Puppen, jeder wird versorgt und mit den kreativsten Kreationen verwöhnt. Der große Tisch wird für vielerlei Angebote genutzt. Mit dem Lego oder den Magneten spielen, malen oder puzzeln. Dabei bietet der Tisch für die Kinder eine hervorragende Bewegungsfreiheit. Gerade U3 Kinder wechseln stetig ihre Positionen und hier dürfen sie frei bestimmen, in welcher Art und Weise sie ihr Spiel ausführen möchten. Ab und zu dient er auch als Versteck und wird zu einem Tischzelt umfunktioniert.

Unser Gruppenraum

(c) St.Andreas

In diesem Bereich werden oftmals Angebote mit den etwas älteren Kindern durchgeführt. Im Schrank daneben sind deshalb viele Konzentrations- und Regelspiele. Gemeinsam mit einer Erzieherin wird den Kindern somit z.B. Regeln näher gebracht und die Konzentrationsspanne für  Aktivitäten gefördert. Zeitgleich ist dies für Groß und Klein die perfekte Gelegenheit die volle Aufmerksamkeit in einer 1:1 Betreuung oder ausgewählten Kleingruppe zu genießen.

Unser Essraum

(c) St.Andreas

Unser Essraum dient hauptsächlich zum Verzehr aller Mahlzeiten (Frühstück/Mittagessen). Nach dem Morgenkreis gehen wir uns z.B. die Hände waschen und danach wird in Ruhe gefrühstückt. Ein gesundes Frühstück ist uns sehr wichtig, aber natürlich darf auch mal etwas Süßes nicht fehlern. Der süße Freitag bietet uns die Möglichkeit dieses Bedürfnis nachzukommen.

Unser Schlafraum

(c) St.Andreas

Unser letzter Raum ist der Schlafraum der Kinder. Alle Kinder haben ihr eigenes Bett und die Möglichkeit ins Land der Träume zu fliegen, wenn sie das Bedürfnis dazu haben. Ansonsten haben wir eine feste Schlafenszeit für alle Kinder, die über Mittag bleiben. Bis alle Kindern eingeschlafen sind, werden sie behutsam und liebevoll von uns begleitet. Dabei wird jedes Bedürfnis und jede Einschlafroutine berücksichtigt.

Unser Tagesablauf

Zum Schluss noch ein paar allgemeine Informationen über unseren Alltag.

Ein normaler Tag in unserer Gruppe sieht so aus, dass von 7.30 Uhr bis 9.00 Uhr, während der Bringphase, Zeit für Freispiel ist und die Kinder sich ihre Bereiche eigenständig aussuchen dürfen. Um 9.00 Uhr räumen wir alle gemeinsam auf und beginnen mit dem Morgenkreis. Hier spielen wir Spiele, singen Lieder und besprechen verschiedene Themen. Im Anschluss gehen wir gemeinsam Hände waschen, denn die Sauberkeitserziehung darf natürlich nicht fehlen, und gehen anschließend frühstücken. Nach dem Frühstück findet wieder eine Freispielphase statt oder es werden diverse Angebote in den einzelnen Bildungsbereichen angeboten. Das Erforschen und Experimentieren mit z.B. Schaum, Farben oder Wasser ist dabei sehr beliebt. Währendessen findet die erste Wickelphase statt. Wir machen zudem regelmäßig Spaziergänge und gestalten auch sehr gerne den kompletten Tag, falls es das Wetter zulässt, an der frischen Luft. Unser Turtel-Bus darf dabei nicht fehlen. 6 Kinder können in diesen Platz nehmen und mit ihm macht selbst ein kleiner Spaziergang alles zum erlebnisreichen Abendteuer. Um 12.00 Uhr beginnt dann das Mittagessen. Dies wird uns geliefert und in der Küche für uns portioniert. Nach ist Schlafenzeit und die Kinder können bis ca 14.00 Uhr sich vom aufregenden Tag erholen. Für alle Tagesstättenkinder wird dann nochmals freies Spiel angeboten.

 

Wir freuen uns sehr auf Euren Besuch!

 

Gänseblümchengruppe FZ Andreas

4 Bilder